Beauty / Schamhaarentfernung

Intimrasur - Weg mit dem Pelz!

177
Schamhaarentfernung Foto
Foto: © Les Byerley/istockphoto
Intimrasuren liegen voll im Trend. Eine teilweise oder komplette Rasur des intimen Bereichs wird immer beliebter und ist längst nicht nur mehr nur Frauensache: Auch immer mehr Männer können sich dafür begeistern. Für die Generation um die 20-Jährigen sind Intimrasuren völlig normal. Bei der Generation der über 40-Jährigen stellen sie allerdings noch immer eine Minderheit dar. Dabei gilt rasierte Haut allgemein als sexy und Frauen wirken dadurch weit femininer. Glatte, haarlose Haut ist nicht nur hygienischer und ästhetischer, sondern wird von manchen auch als überaus erotisch angesehen.

Kein neuer „Spleen“ - im Gegenteil!

Bereits im Altertum, im alten Ägypten und vor tausenden Jahren im Orient war es üblich, sich die Schambehaarung zu entfernen. Ein haarloser Körper gehörte nebst der Hygiene zum Schönheitsideal. Anfang des 18. Jahrhunderts - so auch am Hof unter Ludwig XV. - und in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts fand die Intimrasur vorwiegend in den gehobenen Gesellschaftsschichten Europas Zuspruch. Die aus dieser Zeit entstandenen Aktfotos legen davon Zeugnis ab. Anfang des 20. Jahrhunderts hielt die Intimrasur auch bei den deutschen Männern Einzug. Hier spielte anfangs der Hygiene-Gedanke im Laufe des 1. Weltkriegs die Hauptrolle.
Der Islam schreibt seinen Anhängern nach wie vor Körperpflege und Sauberkeit vor. Achsel- und Schamhaare müssen für weibliche wie auch männliche Muslime nach den strengen islamischen Reinlichkeitsregeln alle 40 Tage entfernt werden. Muslimische Frauen tun dies sogar häufiger, üblicherweise nach der Menstruation. Die Intimrasur ist in den islamischen Ländern, speziell im arabischen Raum, bis heute stark verbreitet.

So richtig in Mode kam die Schamhaarentfernung in Europa allerdings erst ab den 1990-er Jahren. War die Haarentfernung damals vorerst auf die Bikinizone beschränkt, folgten später zurechtgetrimmte Dreiecke oder schmale Streifen (Landing Strip oder Irokese). Die totale Rasur (Brasilian Waxing oder Hollywood Style) erfreut sich erst seit jüngster Zeit immer größerer Beliebtheit und setzt sich mehr und mehr durch.

Möglichkeiten der Haarentfernung

Möglichkeiten der Haarentfernung gibt es viele, eine 100-prozentige Methode für das dauerhafte Wegbleiben der Härchen gibt es allerdings nicht. Eine Wachshaarentfernung sollte z.B. nur von Schmerzunempfindlichen selbst oder in Kosmetikinstituten durchgeführt werden. In großen Städten gibt es dafür bereits Genitalfrisöre und Waxingstudios. Das Ergebnis ist eine glatte Haut für relativ lange Zeit.
Experimentierfreudige verwenden gerne die arabische Methode der Haarentfernung mit Halawa – einem Haarentfernungsmittel aus karamellisiertem Zucker und Zitronensaft. Hier gleicht das Ergebnis dem der Wachshaarentfernung. Auf eine Haarentfernung mit einem Epiliergerät sollte man im intimen Bereich allerdings verzichten.

Nach einer Entfernung mittels milder Enthaarungscreme ist man bis zu 2 Wochen stoppelfrei. Jedoch sollte die Creme nicht auf die Schamlippen und Schleimhaut auftragen werden, da dies zu unangenehmen Reizungen führen kann. Der Haar-Nachwuchs verursacht bei dieser Methode auch nur wenig bis gar keinen Juckreiz. Eine kostspielige Maßnahme ist die der Laserbehandlung.

Die schnellste Methode ist wohl die Nassrasur. Diese gestaltet sich nur beim ersten Mal aufwendiger, schließlich muss erst der gesamte „Pelz“ entfernt werden. Die erstmalige Haarentfernung sollte allerdings nur schrittweise erfolgen, um sich selbst und vor allem auch die Haut daran zu gewöhnen. Je nach Wuchs erscheinen die ersten Härchen jedoch bereits nach 24 Stunden wieder. Für die Intimrasur sollte man jedes Mal eine neue, scharfe Klinge verwenden. Rasierer mit Schwingkopf und mindestens einer Doppelklinge sind den anderen vorzuziehen. Bei den meisten Rasierern sind die Klingen für Männer und Frauen baugleich, sie unterscheiden sich lediglich in der Farbe und dem Preis. Als Gleitmittel kann man übrigens anstatt Rasierschaum oder Duschgel etwas Haarspülung oder Olivenöl auf die Härchen auftragen und einreiben. Dadurch werden diese weicher, es ergibt ein viel glatteres Ergebnis und trocknet vor allem die Haut nicht aus. Die Benutzung eines Spiegels ist eventuell anzuraten. Der Einfachheit halber rasieren sich geübte Frauen gleich von oben (Achselhaar) bis unten (Beinhaar) durch. Wichtig ist, die Haut immer wieder zu spannen, um Schnittverletzungen zu umgehen.

Sofern man sich (noch) nicht zur gänzlichen Rasur durchringen kann, können die Härchen zumindest appetitlich getrimmt und auf alle Fälle in der Bikinizone komplett entfernt werden.

Männer, welche sich für eine Intim(teil)rasur begeistern, sollten besondere Vorsicht im Bereich der Hoden walten lassen. Eine Enthaarungscreme ist hier dem Rasierer wohl besser vorzuziehen. Wobei die Creme keinesfalls mit der Eichel in Berührung kommen sollte, um Reizungen zu vermeiden. Ein kompletter Kahlschlag muss beim Mann allerdings gar nicht immer sein: Schon mit einem Barttrimmer oder der Schere gekürztes Schamhaar stellt eine gepflegte Erscheinung dar. Nachwachsende Stoppeln und Juckreiz entgeht man(n) so auch. Der richtige Übergang von der Haarfreizone zur restlichen Körperbehaarung sollte dabei nicht außer Acht gelassen werden.

Pflege und Behandlung danach

Egal, für welche Methode der Haarentfernung man sich entscheidet: Der beste Zeitpunkt dafür ist vor dem Zubettgehen und nach dem Baden oder Duschen, denn Wärme öffnet die Poren. Das vom Nachwachsen verursachte Pieksen lässt sich leider nicht gänzlich vermeiden. Gerne gesellen sich zudem nach 1 - 2 Tagen Pickel und Entzündungen dazu. Eine desinfizierende Heil- und Wundsalbe - nach der Rasur dünn aufgetragen - beugt Hautirritationen vor und schützt so vor Reizungen. Auf einen Slip und enganliegende Kleidungsstücke sollte man gleich nach der Haarentfernung und in den Stunden danach verzichten. Am darauffolgenden Morgen beruhigt Babypuder oder Babyöl die gereizte Haut. Cremen und Lotionen - außer der erwähnten Heilsalbe - würden die Poren verstopfen. Bei regelmäßiger Rasur jedoch gewöhnt sich die Haut immer mehr daran.

Bereicherung des Liebeslebens

Man kann sich übrigens auch vom Partner rasieren lassen, was allerdings eine große Portion an Grundvertrauen voraussetzt, ist es doch ein gefährliches Unterfangen in einem äußerst sensiblen Bereich. Eine Intimrasur kann als Vorspiel zum Liebesakt dienen und stellt durchaus eine angenehme, erotische Begleiterscheinung dar. Auch das Gefühl beim oralen Geschlechtsverkehr wird bei rasierten Partnern als weit angenehmer empfunden. Endlich kein lästiges Härchen mehr, welches am Gaumen klebt und nur schwer einen Würgereiz unterdrücken lässt.

Es gibt jedoch auch Frauen (und Männer), die sich im dichten Urwald wohler fühlen und sich so als Jane von ihrem Tarzan erobern lassen. Es ist einzig und alleine eine Entscheidung des persönlichen Geschmackes und der persönlichen sexuellen Vorlieben. Daher sollte man auch niemals versuchen, es dem anderen gegen seinen Willen aufzudrängen. Eine „haarige“ Sache ist das Thema allemal, jedoch ist es eine Geschmackssache, bei der man auf alle Fälle selbst davon überzeugt sein sollte. Aber wie sagte der britische Autor Alan Ayckbourn (*1939): Das Schlimmste im Leben sind die Versuchungen, denen man nicht erlegen ist...
30.01.2008 |
Hashtags: #Schamhaarentfernung,
Das könnte Dich auch interessieren (zum Thema Schamhaarentfernung):
Schreib hier Dein Kommentar zum Artikel:
Hinweis: beleidigende/herabwürdigende Kommentare werden nicht geduldet und gelöscht.
Gast schrieb am 21.08.2014 - 15:04:13 Uhr:
Hei bin 12 w und suchr jemamd zum versaut schreiben. Mein kik name: Revolution0.0
Gast schrieb am 17.08.2014 - 19:05:07 Uhr:
Rasiert euch doch mal ganz. Nicht nur den Körper sondern auch den Kopf und mal die Augenbrauen weg. Haare braucht kein Mensch. Für was sollen die noch gut sein. Also alles ab!
Gast schrieb am 27.09.2009 - 15:04:23 Uhr:
sehr hilfreich!!!!!!!!!!
Gast schrieb am 19.09.2009 - 14:22:55 Uhr:
Habe mit der Intimrasur beste Erfahrungen machen können; sieht erstens gut aus und zweitens gefällt es auch meiner Frau;
Gast schrieb am 14.07.2009 - 14:27:16 Uhr:
Auch ich rasiere mich schon seit geraumer Zeit im Intimbereich - es ist einfach nicht nur hygienischer, sonder auch Sex macht auf diese Weise mehr Spass. Absoluten Kahlschlag gibts bei mir am Hodensack und am Penis, ansonsten stutze ich die weiteren Schamhaare kräftig - aber das muss jeder für sich entscheiden, noch besser, wenn die Partnerin in die Überlegungen bzw. in die Rasur mit einbezogen werden kann.
UliPp
Gast schrieb am 12.06.2009 - 15:46:33 Uhr:
Ich heisse Julia und finde das Bild von dem Typen oben supergeil.
Schade, dass ihr ihn nicht ganz blank gezeigt habt. Würde mich mal interessieren, wie er denn so ganz ohne aussieht. Hi-Hi

LG Julia
Gast schrieb am 16.07.2014 - 03:42:01 Uhr:
Aktfotos? Unter Ludwig XV. ? Wusste gar nicht, dass man damals schon fotografieren konnte.
Gast schrieb am 23.04.2014 - 23:24:58 Uhr:
Ich rasiere meinem Freund bevor wir zum Strand gehen bis auf ein paar Haare an den Armen alles komplett ab. Nach einer verlorenen Wette ist er nun einen Sommer lang ganzkörperrasiert und muß immer nackt an den Strand.
Gast schrieb am 26.11.2012 - 08:40:39 Uhr:
Hallo Markus,

bis jetzt gibt es immer noch keine absolute Haarentfernung, bei der bis zum Tot die Haare wegbleiben - auch nicht bei IPL. Schon allein die Haarstruktur lässt dies nicht zu. Es langt schon das Haare nicht den gewünschten Farbton haben für eine IPL und schon war es das. Auch mit IPL kann man keine dauerhafte Haarentfernung garantieren.

Auf deine angegebene Internetseite wird folgendes dargelegt:
"Voraussetzung ist jedoch meist, dass das Haar dunkel ist, denn umso dunkler ein Haar ist, umso mehr Melanin enthält es. Und das Melanin ist notwendig, um die die Lichtenergie in die Haarwurzel zu leiten. "
Und hier kratz man doch als Anbieter die Kurve, um darzulegen das es keine Garantie gibt für eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL. Die andere Seite ist, wie oft muss man diese Prozedur machen? Sehr oft, da nicht alle Haare gleichmäßig wachsen. Von der Neubildung und Regenerierung ganz zu schweigen.

Man sollte doch hier mal bei der Realität bleiben. Und außerdem wenn man sich als Paar gegenseitig schön rasiert, ist doch dies auch schön und macht Spaß.

Übrigens sollte man da keine Zweiklingenrasierer nehmen und auch nicht gerade die Billigsten und Teuersten. Beide taugen nichts, auch wenn die Teuersten von großen Firmen kommen.

Ich rasiere mich jeden Tag, auch intim blank und am Wochenende einmal komplett bzw. lasse es machen. Man lernt so auch seinen Körper bzw. auch den anderen Körper besser kennen und bewegt sich auch mal etwas anders als wie sonst.

vG Vati
Gast schrieb am 25.09.2012 - 20:58:58 Uhr:
Eine Methode fehlt hier noch bei der Aufzählung der Haarentfernungsmethoden: IPL ( http://www.dermalisse.de/dauerhafte-ipl-haarentfernung.html ), das ähnlich wie der Laser funktioniert, aber kostengünstiger ist. Wenn man betrachtet, wie teuer und auch gefährdend Rasierklingen sein können, dann sind diese Kosten, auf ein ganzes haarloses Leben im Intimbereich bezogen, ein Witz. Ich selbst habe mich IPL enthaaren lassen und bin schon seit über fünf Jahren haarfrei :-)

viele Grüße,
Markus
Gast schrieb am 13.08.2012 - 17:58:17 Uhr:
Hallo zusammen,
ich habe mit meinen 47 Jahren, männlich, kein Haar am Körper unterhalb der Augenbrauen... Rasiere mich schon seit vielen Jahren täglich unter der Dusche. Das geht mit der Zeit ganz schnell und problemlos. Nur sonntags nehme ich mir etwas mehr Zeit und kümmere mich um die Zonen, die beim schnell drüberrasieren nicht völlig glatt werden. Das erste mal habe ich mich unten mit 11 (!) rasiert... Ich fand die Haare einfach nur doof! Später auch phasenweise mit Neandertalerfell, weil es meine damalige Partnerin so wollte.. das war aber im Zurückschauen ein Fehler: Jeder sollte nach seiner Fasson glücklich werden... Als ich meine heutige Partnerin kennenlernte, hatte sie noch so einen kleinen Pinsel über der Scheide und ein paar Zotteln an den Schamlippen... Die waren aber nach einer Woche weg, ohne dass ich etwas gesagt hätte;-) Über die Vorzüge wurde hier ja schon alles geschrieben... Das Argument, dass das unnatürlich sei, finde ich einfach nur witzig... Dann müssten die Verfächter dieser "Natürlichkeit" ja auch die Kopfhaare bis zum Boden wachsen lassen und die Fingernägel bis sie sich kringeln... würg... und zum Thema: Angeblich nicht alle FKK... Während ich diesen Beitrag in mein iPhone tippe, liege ich im FKK-Bereich unseres Badesees... um mich herum Leute zwischen 25 und 75... Nicht rasiert maximal 20%!! Auch Besuche ich regelmäßig Thermen... nahezu die gleiche Verteilung.. Ich finde es einfach schön und werde demnächst mit einer IPL-Behandlung beginnen bevor allzuviele Haare grau werden. Denn dann soll das ja nicht mehr so gut gehen!
Forever smooth
Gast schrieb am 29.07.2012 - 09:20:09 Uhr:
Hallo Zusammen,

ich rasiere (Hoden und Penis) mich seit Jahren. Die übrigen Haare werden sehr kurz geschnitten. Ich finde es sehr angenehm und fühle mich so besser. Auffallend war nur, dass viel - egal ob beim Duschen nach dem Sport oder in der Sauna) die meisten Menschen sehr eigenartig schauen. Als wäre ich vom anderen Stern. Es hat etwas gedauert, mich daran zu gewöhnen. Aber jetzt ist es mir egal.
Gast schrieb am 23.07.2012 - 11:36:48 Uhr:
In welcher Beziehung Jungfrau, männlich oder weiblich?

Es führen fiele Wege nach Rom.
Gast schrieb am 23.07.2012 - 11:35:23 Uhr:
Gast schrieb am 21.07.2012 - 02:29:14 Uhr:
Ich 25 finde es geil sich zu rasieren.....leider bin ich aber noch Jungfrau...was kann ich dagegen tun?
Gast schrieb am 17.07.2012 - 20:39:16 Uhr:
Es geht doch nichts über die blanke Nacktheit, vor allem wenn man dann die Natur dabei richtig schön spürt. Den Wind den Partner/in, es ist einfach toll. Vor allem man die gesamte nackte Schönheit sieht, wie man zur Welt gekommen ist. Auch das Berühren, ist immer wieder eine Faszination, die Sanftheit.
Gast schrieb am 02.07.2012 - 23:38:51 Uhr:
Meine Freundin rasierte mir am Strand bis auf ein paar Haare an den Armen und auf dem Kopf alles komplett ab, was schon ein komisches Gefühl ist, vor allem weil wir an einem Strand waren wo nur wenige Nackte waren, und meine Freundin darauf bestand das auch ich ohne Badehose bleibe. Einige Leute machten sich Lustig, andere reckten die Hälse.
Nach dem ersten Baden fühlte ich den Wind und die Sonne so intensiv wie noch nie, und meine Haarlosigkeit fing an mir zu gefallen.
Gast schrieb am 14.06.2012 - 14:20:50 Uhr:
Also mal zu dem 20-jährigen ohne Haar am Sack. (Rasmus)

Da müssen deine Eltern schon was verpasst haben. Normalerweise werden die Jungs eigentlich schon so erzogen, das sie ihre Vorhaut beim Waschen/Baden dabei nach hinten ziehen um auch darunter die Reinigung zu vollziehen. Es gehört zur Hygiene dieses Teil auch dort sauber zu halten. Außerdem dient es gleichzeitig dazu im Wachstum einer Vorhautverengung vorzubeugen.

Ich rate Dir an mal damit anzufangen, außerdem das muss doch da riechen?!
Stell Dir mal vor Du hast eine Freundin, die zieht Dir die Vorhaut voller Liebesglück zurück und auf einmal kommt da der Schmalz zum Vorschein. Die ist doch sofort bedient, meinst Du die hat dann noch auf Sex Lust?

Das Du noch keine Haare dort hast ist nicht so schlimm. Das liegt in der Natur das der eine mehr oder weniger oder auch gar keine Haare hat. Mit Sex hat das nichts zu tun. Außerdem sei froh wenn da keine sind, ist doch viel hygienischer und Du kannst Dir das Geld für die Klingen sparen.

Übrigens da spricht man hier vom rasieren das so teuer wäre, aber mal wie es billiger wird hat noch keine etwas geschrieben.

Nun ja, also zu Nassrasierern kein Rasiergel oder Rasierschaum nehmen, das Zeug setzt die Klingen zu und werden dadurch schneller stumpf. Da liebe dann die Creme aus der Tube nehmen, Haarwaschmittel und Handseife gehen auch sehr gut. Man hat damit zwar nicht so viel Schaum, das ist aber nicht das wichtigste. Wichtig ist das die Haut und die Haare hier weich und schön nass sind.
Ihr habt bestimmt schon mal die Palmolive-Werbung gesehen, wo man die Händchen in das Wasser hält und diese dann schön geschmeidig werden. Vertraut mal der Werbung und nehmt das mal zum rasieren - Ihr werdet erstaunt sein.

Und nun mal zum Pelz der Natur.
Geht mal an den FKK, da sind heutzutage über 90 Prozent unten komplett blank rasiert. Auch die Ganzkörperrasur sieht man hier immer mehr.
Und dann seht euch doch mal den Toilettengang der Männer an, wenn sie mal pipi machen. Das Ding kurz abgeschüttelt und ab in die Hose, die Schamhaare trocken ihn dann ab - das muss doch stinken?! Frauen dagegen legen das da unten wenigstens trocken, sie sind in dieser Beziehung sauberer. Ich als Mann bin auch unten schön glatt rasiert, aber ich trockne den da unten ab und steck ihn trotz Blankheit auch nicht gleich rein.

Außerdem, wenn der Pelz für etwas nützlich wäre, warum hat man diesen dann nicht bei der Geburt - Haare hat man doch auch gleich auf dem Kopf? Und kleine Kinder rennen sehr gern nackt rum und fühlen sich mit der Blankheit wohl. So wie die Härchen kommen ist es aus mit der Wohlfühlerei. Also weg mit dem Pelz und man fühlt sich wieder richtig wohl. Vor allem wenn das da unten zu gewuchert ist kann man bestimmte Vorspiele nicht machen, denn das gibt dann Schmerzen.

Gruß Vati
Gast schrieb am 04.06.2012 - 20:01:15 Uhr:
12 cm langes muschipelz.....sollte dringend mal wieder zurück stuzen...
Gast schrieb am 03.06.2012 - 15:11:58 Uhr:
ich 23 habe auch lieber einen Pelz, ich finde es auch bei Frauen geiler....es fühlt sich so weich, kuschelig an...lg
Gast schrieb am 22.05.2012 - 08:46:26 Uhr:
also ich bin ja 20 und habe noch kein einziges Haar am Sack und dass wortwörtlich. außerdem hatte ich noch nie einen Ständer. Mache ich vieleicht etwas falsch, vlt weil ich noch niemals meine Vorhaut zurückgeschoben habe....
.
.
ich brauche Hilfe, bitte antwortet...
In liebe
Rasmus
Gast schrieb am 22.05.2012 - 08:46:16 Uhr:
also ich erzähle mal meine lebensgeschichte^^

Ich(weiblich, 80) habe mich früher immer sauber und glatt rasiert. Mein Mann und ich fanden dies ziemlich erotisch...
Auf jedenfall kann ich mich nun leider seit 5 Jahren nicht mehr rasieren, da meine VAgina-hat so schrumpelig und alt ist, dass der Rasierer nicht mehr richtig anliegen kann. Letztes mal als ich es versuch habe blutete ich danach ziemlich stark und es tat auch ziemlich weh :(

nun ja, ich rate euch ab, mit 70 zu rasieren...
meinn Freund findet es auch beim Liebesspiel mit Busch ziemlich erotisch. Auch wenn er 29 ist und nicht so alt wie ich lieben wir uns regelmäßig. Nun ja, in 10 JAhren habe ich warscheinlich eh keinen Busch mehr, da meine Haare jetzt schon ausfallen. Macht es gut...

Eure Hilde
<3333
x333
Gast schrieb am 22.05.2012 - 08:45:11 Uhr:
ich finds geil xD
Gast schrieb am 22.05.2012 - 08:44:25 Uhr:
also ich finde ja den pelz ziemlich geil und man spart sich viel geld für rasierer (: ich hoffe ichk onnte euch weiter helfen (;
ES LEBE DER PELZ!!!!
Gast schrieb am 22.05.2012 - 08:43:42 Uhr:
also ich bin ja 20 und habe noch kein einziges Haar am Sack und dass wortwörtlich. außerdem hatte ich noch nie einen Ständer. Mache ich vieleicht etwas falsch, vlt weil ich noch niemals meine Vorhaut zurückgeschoben habe....
.
.
ich brauche Hilfe, bitte antwortet...
In liebe
Rasmus
Gast schrieb am 22.05.2012 - 08:40:08 Uhr:
also ich erzähle mal meine lebensgeschichte^^

Ich(weiblich, 80) habe mich früher immer sauber und glatt rasiert. Mein Mann und ich fanden dies ziemlich erotisch...
Auf jedenfall kann ich mich nun leider seit 5 Jahren nicht mehr rasieren, da meine VAgina-hat so schrumpelig und alt ist, dass der Rasierer nicht mehr richtig anliegen kann. Letztes mal als ich es versuch habe blutete ich danach ziemlich stark und es tat auch ziemlich weh :(

nun ja, ich rate euch ab, mit 70 zu rasieren...
meinn Freund findet es auch beim Liebesspiel mit Busch ziemlich erotisch. Auch wenn er 29 ist und nicht so alt wie ich lieben wir uns regelmäßig. Nun ja, in 10 JAhren habe ich warscheinlich eh keinen Busch mehr, da meine Haare jetzt schon ausfallen. Macht es gut...

Eure Hilde
<3333
x333
Gast schrieb am 08.05.2012 - 09:11:59 Uhr:
Ich mag Züge
Gast schrieb am 07.05.2012 - 15:07:16 Uhr:
Hallo mit einander,
ich (51m) rasiere mich seit Jahren komplett. Es ist einfach viel schöner wenn man gegenseitig glatte Haut fühlt. Auch meine Kinder (13m, 15w, 26w) und Schwiegersohn rasieren alles weg, außer auf dem Kopf.
Es ist einfach ein schönes Gefühl, vorallem wenn man nackt ist, dann ist man auch nackt.
Es ist heute nur eine Frage der Zeit, wenn es alle dann tun. Der Trend ist da und wird auch dahin führen.
Gast schrieb am 12.04.2012 - 15:09:14 Uhr:
Ich selbst als Mann bin auch intmrasiert
Gast schrieb am 12.04.2012 - 15:05:50 Uhr:
So ein streifen in der mitte
der muschi ist auch hübsch
Gast schrieb am 12.04.2012 - 15:00:09 Uhr:
Ich finde ne nackte muschi geile
Gast schrieb am 15.02.2012 - 14:07:15 Uhr:
ich rasiere und enthaare mich auch seit längerer Zeit am ganzen Körper, ein tolles Gefühl und sieht ästhetischer aus im Alter. Man muß seine Methode finden, auf den Rücken nehm ich Enthaarungscrem, funktioniert am besten und was andere sagen, interessiert mich nicht, meine Frau findet es auch toll, meine Entscheidung. Jeder soll für sich entscheiden.
Gast schrieb am 26.01.2012 - 23:12:55 Uhr:
Bin männlich, über 50J und seit mehr als 20J im intim Bereich voll rasiert.
Meine Frau hat sich regellmässig rasiert und ich fand diese Sensation sehr angenehm und reizend beim Sex !
Dann hat sie vorgeschlagen dass ich es auch tun soll !
Am ersten Mal und auch später wurde es ein regellmässiges Erotikspiel !
Seit dem bin ich immer glatt geblieben.
Ehrlich gesagt hat es nur Vorteile !
Gast schrieb am 22.01.2012 - 21:02:30 Uhr:
super geschrieben
Gast schrieb am 22.01.2012 - 00:20:49 Uhr:
Vor ca. zehn Jahren fand ich rasierte Frauen unglaublich scharf, mittlerweile finde ich das eher langweilig und wünsche mir eine Partnerin, die nicht "aalglatt" ist - doch solch eine Person zu finden, scheint heutzutage fast unmöglich. Ein wenig schade...
Gast schrieb am 17.01.2012 - 16:48:03 Uhr:
Wie dumm muss man sein um so eine schlechte Rechtschreibung zu besitzen, ich würde mich an eurer Stelle schämen überhaupt ein Wort zu schreiben. Lernt erst einmal Rechtschreibung und dir deutsche Sprache!
Gast schrieb am 17.01.2012 - 09:18:39 Uhr:
no homo
Gast schrieb am 17.01.2012 - 09:18:17 Uhr:
nice ;D
Gast schrieb am 17.01.2012 - 09:13:41 Uhr:
Meinsch? :DD
Gast schrieb am 17.01.2012 - 19:30:24 Uhr:
ich finde diese Rasierei einfach nur albern.Körperbehaarung ist etwas ganz natürliches.Das viele Menschen das plötzlich als etwas schlechtes, ekliges empfinden ist irgendwie total bizarr.Ich habe ohnehin nur eine ganz dezente Behaarung, bin 38 J. alt, in meiner Teenie Zeit waren Haare noch etwas ganz normales, natürlches.Heutzutage wird alles natürliche schlechtgeredet und am besten der ganze Körper gleich mit desinfiziert, könnten ja Keime angeflogen gekommen sein.Ich fühle mich ohne Behaarung einfach nur unwohl und nackt.Und wenn man Sport treibt und schwitzt ,läuft einem das Wasser an den nackten Achseln herunter.Das nenne ich ekelhaft!
Gast schrieb am 17.01.2012 - 09:10:47 Uhr:
jaja Daniel, der gerade in der schule neben mir sitzt und wir eigentlich bewerbungen schreiben sollen;D;D, ich finds lustig was du jetzt geschrieben hast:D:D

und du bist 14:D

:D:D
Gast schrieb am 12.01.2012 - 09:06:12 Uhr:
Hi, ich bin fast 60j. Mann u rasiere mich seit 35j. regelmäßig komplett unten. Ich fühl mich so wohler u. auch sauberer. Meine Partnerin wollte anfangs nicht so ran aber mittlerweile ist sie auch komplett rasiert. vor Jahren war es ja nicht üblich das Mann sich rasiert u. so auch nackt am See z.b. sich zeigt aber sowas muß man ignorieren können.
Gast schrieb am 10.01.2012 - 00:40:23 Uhr:
Sorry bin auf speicgern gekommen und desshalb habe ich mich seit kurzem dazu entschieden mur noch zu stutzen da ich nichts gegen beharung hab und es bei männern auch nicht schlimm finde wenn sie behaart sind allerdings ziehe ich es bei frauen rasiert vor . Was ich aber z.B. nicht schlimm finde im gegenteil sogar sexy finde wenn frauen einen streifen oder ein dreieck oder so etwas stehen lassen
Gast schrieb am 10.01.2012 - 00:34:10 Uhr:
Hi ich bin m 14 3/4 und von natur aus etwas stärker behart als meine freunde (liegt in der familie) normalerweise rasiere ich mich intim immer komplett hab aber sehr empfindliche haut und des
Gast schrieb am 09.01.2012 - 09:56:36 Uhr:
hallo ich m30 bin seit 12jahren rasiert und meine patnerien 55 auch oral ist so viel geiler auch anal geht so besser.ich kanns nur empfehlen egal welchem alter man ist. Der sex ist so viel intensiver
Gast schrieb am 03.01.2012 - 22:12:49 Uhr:
Ich bin 61 m und rasiere mir schon seit vielen Jahren die Intimzone, auch meine Frau 52 ist rasiert. Das macht beim Sex viel mehr spass, denn wer hat schon gern Haare im Mund, keiner, weder beim blasen noch beim lecken der Muschi. Ausserdem ist es viel Hygienischer, speziell bei der Frau, die sich doch besser reinigen kann.
Gast schrieb am 27.12.2011 - 20:50:14 Uhr:
ich bin 20, mädchen ich hab mir meine muschihaare komplett abrasiert denn meine freundin (wir sind lesbisch) macht das bein sex mehr an.
Gast schrieb am 12.12.2011 - 20:07:23 Uhr:
Moin ich bin 13 m und habe mich heute das erste mal intimrasiert und ich kann das nur weiterempfehlen
Gast schrieb am 07.12.2011 - 16:55:50 Uhr:
halo
Gast schrieb am 06.12.2011 - 16:24:58 Uhr:
hey ich bin 16m und hab nie einen busch. ich rasier mich immer lass wieder paar tage wachsen und dann rasier ich mich wieder ;)
mag auch bei mädchen wenn ein paar haar dran sind, aber nicht viele!
so ein streifen in der mitte der muschi ist auch hübsch :P
Gast schrieb am 01.12.2011 - 13:54:21 Uhr:
Jedem das seine^^
Ich mache aus rasiert, gestutzt oder auch behaart keinen unterschied. Im Ernst, es ist nicht die Vagina im einzelnen die mich erregt, sondern das Gesamtpaket sozusagen.

Bin männlich, 24 und unten rum nich rasiert.. bei mir wird lediglich gestutzt..

Gast schrieb am 27.11.2011 - 16:51:58 Uhr:
Hallo, meine Frau und ich sind beide über 50 Jahre alt
und seit über 3 Jahrzehnten Intim rasiert. Angefangen hat es am nach unserem ersten gemeinsamen FKK- Urlaub auf Sylt wo wir das erst Pärchen glatt rasiert gesehen haben. Am Abend haben wir uns beide gen- seitig rasiert und am nächsten Tag sind wir auch so zum FKK-Strand gegangen und fühlten uns super dabei.
Gast schrieb am 05.11.2011 - 18:51:59 Uhr:
Mir geht es genauso, ich bin schon seit etwas mehr als 15Jahren, von Kopf bis Fuß außer den Augenbrauen glattrasiert. Es ist immer noch ein super gutes Gefühl und werde auch weiterhin die Haarlosigkeit genießen, ich bin m 62
Gast schrieb am 05.11.2011 - 10:29:41 Uhr:
Total rasiert sieht es einfach besser aus und man fühtlt sich auch besser so. Deswegen mache ich, 57 Jahre alt, schon lange Ganzkörperrasur, seit diesem Sommer rasiere ich auch den Kopf bis auf die Augenbrauen und muß sagen diese totale Nacktheit ist sehr anregend und sieht außerdem wirklich sehr markant aus.
Ich kann alle nur ermutigen , sich der lästigen Harre zu entldeigen und die Freiheit der Haarlosigkeit zu genießen.
Gast schrieb am 31.10.2011 - 09:15:39 Uhr:
Ich bin jetzt 65 und rasiere mich wöchentlich. Es macht eine viel sauberes Gefühl, vorallem beim Oralverkehr.
Gast schrieb am 29.10.2011 - 14:37:23 Uhr:
Ich m 65 finde intimrasur geil, bin am Sack und Penis bis zum Nabel ganz glatt rasiert. Ist ein super Gefühl, ich werde keinen Busch mehr wachsen lassen.
Gast schrieb am 11.10.2011 - 20:55:06 Uhr:
ich w23 denke mittlerweile dass es zum sexappeal im bett dazu gehört, männern sei es freigestellt aber eine frau sollte überall zart sein;)
Gast schrieb am 26.09.2011 - 16:29:53 Uhr:
Ich finde rsiert mega geil, man kann so schön dran rum lecken!
und mit sekret einschmieren!
ich geh mal weiter SB amchen!
Gast schrieb am 18.09.2011 - 17:50:22 Uhr:
woooooaaaaaaa geiles gefühl
ich bin m14 und hab mich vor 5 min das erste mal rasiert
Gast schrieb am 23.08.2011 - 10:46:52 Uhr:
Hi, bin inzwischen 21 ob busch oder glatt oder sonst was ist mir eig egal muss immer derjenigen person gefallen im mom gefällt mir wieder rasiert wann sich das ändert ist noch fraglich :9
ansonsten mache ich immer nassrasur am Hodensack und Schambein hatte bis jetzt noch keine probleme weder geschnitten noch verstümmelt
was ich allerdings fast jedesmal habe wenn ich die intimrasur beendet habe ist danach ein knallroter sack
Gast schrieb am 10.08.2011 - 14:06:02 Uhr:
Also, ich bin männlich 13 jahre alt und bin intimrasiert, weil es mich einfach stört
Gast schrieb am 09.08.2011 - 15:35:48 Uhr:
Bin w 38 u. lass mich seit 20 jahren von meinem mann (frisör) rasieren. bis dahin war ich voll bewachsen. es störte mich auch nicht ,dass die haare aus dem bikini quollen, was bei meinen freundinen auch mehr od, weniger zusehen war. nur unsere jüngste tochter 15 hat ein problem, sich vom vater rasieren zu lassen. da hilft auch kein zureden ihrer älteren schwester, bei der sie schon zuschaute.
Gast schrieb am 25.07.2011 - 18:00:01 Uhr:
ich finde es toll das man am Strand immer mehr Männer sieht die am ganzen Körper glatt rasiert sind,-sexy.
Gast schrieb am 24.07.2011 - 23:27:20 Uhr:
Hallo!
Ich bin m 14 und bin im Intimbereich rasiert. Ich finde es sehr angenehm, kenne viele, die das auch machen.
Lg.
Gast schrieb am 24.07.2011 - 12:12:05 Uhr:
Hallo zusammen,

ich bin männlich, jetzt 50 Jahre alt und rasiere mich im Intimbereich seit etwa 10 Jahren. Ich finde es einfach sauberer und hygienischer.

Da ich auch einen starken Haarwuchs auf der Brust habe, habe ich einen Trick gefunden:

Ich habe mir einen Haarschneider gekauft und die Brust- und Beinhaare auf ein erträgliches Maß gekürzt.
Das Gleiche habe ich bei den Achselhaaren durchgeführt. Nicht ganz weg, aber auf etwa 12 mm gestutzt. Einzig die Haare auf dem Rücken werden einmal pro Woche rasiert.

Und ehrlich, ich habe dafür von anderen Männern auch schon Komplimente erhalten.
Gast schrieb am 14.07.2011 - 10:41:34 Uhr:
ich 49 finde es super rasiert zu sein,im intimbereich-
Gast schrieb am 12.07.2011 - 15:30:42 Uhr:
Ich, m. Anfang 40, konnte den langsam angrauenden Pelz auf der Brust nicht mehr sehen. Kurzerhand habe ich ihn komplett abrasiert und den Rest gleich mit blank gelegt. Hatte am Anfang etwas Angst, Schwanz und Hoden zu rasieren, klappte aber problemlos. Ich bin begeistert, fühle mich besser. Meiner Frau gefällt es auch besser.
Gast schrieb am 30.05.2011 - 23:22:28 Uhr:
Nach einer verlorenen Wette mit meiner Freundin war ich zum ersten Mal am ganzen Körper rasiert nackt am Strand. Das war sehr ungewohnt und ich hatte das Gefühl, das alle mich anstarren würden, da ich der einzige Mann war der blank am ganzen Körper war.
Gast schrieb am 16.05.2011 - 23:14:10 Uhr:
Ich bin wohl eines der wenigen Exemplare, das sich in seinem natürlich behaarten Körper nicht unwohl fühlt.
Es scheint jedoch zunehmend schwerer, dem allgemeinen Rasierzwang, etwas ganz Natürliches entgegen zu setzen, ohne als "abartig" oder "unmodern" zu gelten.
Für Nachfragende: Ich bin eine Frau in den besten Jahren, liebe Oral- und Analsex und kann dies auch mit Partnern genießen, ohne rasiert zu sein.
Ja, auch das ist möglich und keineswegs lustschmälernd :-)
Gast schrieb am 13.03.2011 - 13:21:46 Uhr:
Seit meiner Prostata OP vor 8 Jahren wurde ich vom Pfleger Intim rasiert. Ab dieser Zeit habe ich die Rasur beibehalten, ich rasiere Hoden und Penis ganz glatt. Es ist ein schönes Gefühl, Gehe regelmäßig in die Sauna, dort sind immer mehr Männer rasiert. Ich kann mir einen Wildwuchs, bei mir, nicht mehr vorstellen.
Gast schrieb am 26.01.2011 - 11:03:24 Uhr:
ich bin 63 m. habe seit 2000, 10 Jahre lang Brust, Bauch und den Intimbereich kpl. rasiert. seit 1 Jahr lasse ich von der Kosmetikerin waxen. Meiner Frau gefällt`s.
Gast schrieb am 18.01.2011 - 22:41:06 Uhr:
Hallo leute ich ( 15 m ) habe an eine rasur gedacht, habe aber noch
Ein bisschen Angst, mich verletzen zu können mit dem rasierer bitte hilfe
Gast schrieb am 28.12.2010 - 17:09:43 Uhr:
Also ich bin 52 j. und finde es genial rasiert zu sein ! Beim duschen nach dem Sport haben sie zwar alle zuerst dumm geschielt aber keiner sage was oder sprach mich an ! Mitlerweile ist es schon normal . Und auch der SEX macht mir mehr spass. Dieses ewige haare spucken ist doch Eklig ODER ???
Gast schrieb am 20.12.2010 - 20:58:42 Uhr:
Rasiere mich am ganzen körper.
Alerdings habe ich ein problem damit mich nach dem Sport mit meinem Kumpel so gemeinsam
zu Duschen, da er totalen wildwuchs hat und er
vieleicht denken könnte ich wäre schwul.
Gast schrieb am 05.12.2010 - 12:46:19 Uhr:
Hallo bin Kevin und 26 Jahre Alt.

Ich rasiere mich auch an Penis & Hoden,...aber ich habe auch sonst eine gute Behaarung, Bauch Brust etc,... ich denke manchmal das es beknackt aussieht, Was meint ihr,..soll ich alles wie gewohnt machen ,..also Achseln und Intim alles weg,...oder mir wirklich den Bauch und Brust etc rasieren ?
Gast schrieb am 28.11.2010 - 17:02:37 Uhr:
Hey
ich bin 15 und teilweise rasiert:/
ich weiß nicht wie ich es amchen soll..habt ihr vielleicht ein paar tipps ?? *hoffentlich* ^^ würde mich freuen ;)
lg
Gast schrieb am 30.10.2010 - 23:45:01 Uhr:
Wenn ein Mann sich scon rasiert dann bitte komplett, alles andere sieht albern aus.
Gast schrieb am 19.10.2010 - 20:42:02 Uhr:
ich, 15m habe mich jetz auch rasiert. nur anschließend stören mich total die kurzen juckenden/piekzenden stoppeln :/
was hilft am besten gegen das jucken?
Gast schrieb am 11.10.2010 - 02:48:25 Uhr:
hallo,ich bin 12 jahre alt und da ich
das gelesen habe das man es auch mit haarspülung
machen kann werde ich es mal ausprobieren .
ich hoffe das das gut geht.

ihnen allen noch einen schönen tag und eine gute rasur!:)
Gast schrieb am 08.10.2010 - 11:51:24 Uhr:
Ich männlich 53 J rasiere mich 15 J seit mir für eine O:P die Haare entfernt wurden. Ist auch hygenischer, da glatte Haut nach dem großem Geschäft besser sauber zu bekommen ist. Als Radsportler ist Plicht sich Arme und Beine zu Rasieren, so dass ich das nun von oben bis unten außer Kopf mache. Der Tipp mit der Wund- Heilsalbe ist gut, da meine Frau bei einer Nassrasur immer Hautprobleme hat. Seit 10J gehen wir auch in FKK Bereiche. Dort sind 90 % aller Anhänger F und M rasiert.
Gast schrieb am 25.09.2010 - 02:40:02 Uhr:
Ich habe meinen jetzigen Freund am FKK Strand kennengelernt, und er hat bis auf die Kopfhaare nicht ein einziges Haar am Körper. Das fand ich sehr erregend, und ich kann nur jedem Mann raten es einmal zu probieren
Gast schrieb am 15.09.2010 - 18:20:44 Uhr:
Hallo,

interessante Beiträge hier.... ich bin männlich, 31 Jahre alt und rasiere mich seit ca. 6 Jahren regelmäßig im Intimbereich. Etwas länger (ca. 8 oder 9 Jahre) auch unter den Achseln.

Mir taugt das voll, ich fühle mich einfach freier und angenehmer. Meiner Freundin gefällt`s so auch besser, also ideal.

Ganz am Anfang hatte ich auch teilweise Probleme mit Pickeln und eingewachsenen Haaren, das hat sich aber recht schnell gegeben. Die Haut muss sich einfach ans Rasieren gewöhnen, dann gibt es keine Probleme mehr. Ich schätze ein paar Wochen oder Monate kann das anfangs dauern, also geduldig sein...

Und noch ein Tipp von mir: Haarentfernungs-Creme habe ich genau 1x im Intimbereich ausprobiert - das hat ziemlich gebrannt am Hoden, würde ich daher nie wieder machen. Die Haut ist dort doch ziemlich empfindlich. Mit dem Rasierer hingegen geht das recht ordentlich: die ersten paar Mal ein bisschen aufpassen und später geht es dann ganz einfach von der Hand. Wichtig ist wie immer: Haut spannen und dann drüber rasieren - am einfachsten unter der Dusche mit warmem/heißen Wasser und Duschgel.
Gast schrieb am 14.09.2010 - 09:17:16 Uhr:
Ich 20 m mache es mal so oder so aber am besten
ist es ohne Haare
Gast schrieb am 10.09.2010 - 23:55:11 Uhr:
Heyy
Ich w 15 Jahre alt rasiere mich jetzt seid ein paar Monaten komplett im Intimbereich.ich finde es sieht einfach besser aus und fühlt sich schöner an. Mittlerweile finde ich das ganz normal und die meisten meiner Freundinnen sind auch komplett rasiert..trotzdem finde ich das Haare manchen Männern echt stehen können ;D also Jungs, Kopf hoch,wenn ihr euch noch nicht so richtig traut :)
Gast schrieb am 01.09.2010 - 08:59:18 Uhr:
Ist ja echt interessant hier was ihr so schreibt. Mir ist aufgefallen, dass sich die Intimrasur immer größerer Beliebtheit erfreut. Ich gehöre auch zu den Menschen, die das echt super und hygienisch finden. Mache es seit meinem 15. Lebensjahr und fühle mich super damit. Allerdings habe ich festgestellt, dass die ältere Generation, die ich so kenne im Freundes-,Familien- und Bekanntenkreis mit dem Thema so ihre Sorgen hat. Da kommt dann meistens : "Wozu das denn ?" oder "Das haben wir noch NIE gemacht !" Dazu kann ich nur in Bezug auf das Thema Sex sagen : Früher hattet ihr auch keinen Oralsex-neiiiin oder ihr habt´s auch nicht von hinten gemacht, klaaaaar... Bitte fühlt euch nicht angegriffen hier, aber ich meine in erster Linie die Leute, die ICH so kenne und die da so prüde und engstirnig und kleinkariert sind !
LG
"Die Kühle" aus dem Norden, 24 J. alt
Gast schrieb am 25.08.2010 - 23:03:56 Uhr:
Musste vor einem knappen halben Jahr aus medizinischen Gründen beschnitten werden. Vor der Beschneidung wurde mein Intimbereich vom Bauchnabel abwärts durch einen Pfleger komplett rasiert. Seither rasiere ich mich immer komplett an Penis und Hoden. Ich fühle mich durch Rasur und Beschneidung so richtig frei. Da ich auch regelmäßiger Saunierer bin, kann ich nur bestätigen das man als intimrasierter immer wieder Blicke auf sich zieht.
Gast schrieb am 25.08.2010 - 18:47:44 Uhr:
Ich bin 14 m und habe von einem Freund gehört das eine Intiemrasur "IN" wäre. Nach dieser aussage habe ich alles Mit Gilette Creme für Empfindliche Haut und Rasierer ( Einweg) weggemacht. Aber ich habe alles weggemacht und die Hässlichen stoppeln stören mich voll. Das habe ich meinem Kumpel gesagt und er hat lachend gesagt sie würden ja wieder nachwachsen,
Gast schrieb am 24.08.2010 - 21:25:17 Uhr:
hallo, ich bin ende 60 und bin seit über 50 jahren total rasiert. habe viele freunde die genauso herumlaufen.Die jüngeren fast alle. vielele haben zusätzlich piercings oder wie ich einen schwanzring. mit haaren im mund hatte ich nie probleme. ohne haaren hat man viel intensivere gefühle und es wird viel feuchter.
Gast schrieb am 23.08.2010 - 11:59:31 Uhr:
hey ich bin noch nicht rasieret will es aber tuhen. ich hab es schon einmal versucht aber ich habe sofort diese juckenden pickel bekommen obwohl ich sehr vorsichtig war ich hab nen macht 3 gilett rasierer verwendet. es ist schon solang her das alles nach gewachsen ist und ich weiß nicht wie ich es angehen soll hat einer n tipp oder genaue anweisungen??
Gast schrieb am 20.08.2010 - 15:50:16 Uhr:
Hallo ich bin der Markus bin 17 Jahre und rasiert!!
Zuerst hatte ich ein ziemliches durcheinander mit meinen Haaren am Penis. Es störte mich aber nicht.
Jetzt hab ich eine Freundin! xD
Sie wollte das ich mich rasiere aber ich traute mich nicht! Sie half mir und meinte sie wolle keine Haare im Mund wenn sie mich Befriedigt...ich war einverstanden und rasiere mich alle 2 Tage weil es mir besser gefällt!!!
Glg Markus
Gast schrieb am 14.08.2010 - 02:23:03 Uhr:
;D jaja rasieren kann schon was ;D
Gast schrieb am 12.08.2010 - 14:06:04 Uhr:
Meine Freundin wünschte sich zum Geburtstag, das ich mir alle Körperhaare abrasiere. Ich war schon geschockt als ich total blank war. Am FKK Strand war es mir dann doch peinlich, und ich muss mich wohl erst noch daran gewöhnen.
Gast schrieb am 12.08.2010 - 13:38:05 Uhr:
Hallo, ich bin 25 und nicht rasiert. Als ich vor kurzem zum erstenmal einen komplettrasierten Mann nackt am Stand gesehen habe kann ich endlich mitreden. Neben all den haarigen gefiel mir der rasierte dann doch am besten.
Gast schrieb am 30.07.2010 - 19:07:38 Uhr:
ich bin die anna, ich lutsche gerne schwänze von meinem freund, aber das ist ekelig wen er sich nicht regelmäßig rasiert...:(
ich rasiere meine schamhaare zwei mal täglich.
Gast schrieb am 23.07.2010 - 01:09:25 Uhr:
Sind schon ältere Semester (m 63, w 59) und sicher schon an die 20 Jahre rasiert. Machen seit rund sechs Jahren jährlich einen FKK-Urlaub und stellen fest, dass jedes Mal mehr Rasierte zu sehen sind. Hatten anfangs mit glatter Haut beim ersten Mal, sich rasiert in der "Öffentlichkeit" zu zeigen leichte Bedenken, die sich aber als völlig haltlos herausstellten. Jetzt genießen wir es, sich komplett rasiert zu zeigen.
Gast schrieb am 10.07.2010 - 00:08:19 Uhr:
Dem "Li..." vom 09.07.2010 - 18:31:47 noch ein Tipp. Er hatte ja darum gebeten. Wie konnten Deine Eltern denn bemerken, daß Du Dich rasiert hast? Haben sie Dir beim Duschen zugeschaut? Ich denke, Du hast zwei Möglichkeiten: Entweder Du versuchst mit Deinen Eltern darüber zu sprechen und zu versuchen, sie zu überzeugen, oder Du versuchst, mehr Privatsphäre und geschützte Intimsphäre durchzusetzen, indem Du Dich zum Beispiel beim Duschen einschließt usw. Dazu hast Du ein Recht. Eltern sollten oder müssen die Intimsphäre ihrer heranwachsenden Kinder respektieren, weil die Nicht-Respektierung der psychischen Entwicklung der Kinder/Jugendlichen schadet.
Gast schrieb am 09.07.2010 - 23:18:03 Uhr:
Ich (männlich, 53) habe mich auch mal für kurze Zeit rasiert, um es auszuprobieren, fand das anfangs wegen dem neuen, ungewohnten Gefühl recht toll, bin aber davon abgekommen. Ich meine, es wird zu oft außer Acht gelassen, daß die Stärke der Schambehaarung zur Gesamterscheinung des Körpers passen muß, sonst macht man sich lächerlich. Wenn sich Männer besonders im fortgeschrittenen Alter rasieren, sieht das einfach nicht harmonisch und nicht echt aus, besonders, wenn sie an Brust, Armen und Beinen behaart sind. Und wenn ich im Sommer die rasierten Beine mancher älterer Männer sehe, bin ich peinlich berührt. Die machen sich lächerlich. Diese Rasiererei paßt, wenn überhaupt, allenfalls zu ganz jungen Leuten zwischen 14 und 25. Ein Stutzen des "Busches" mit der Schere und das Rasieren der Brust finde ich aber okay, jedoch nur soweit es paßt und man von Natur aus keine sehr starke Behaarung hat. Das mache ich auch. Es muß zum Typ passen.
Gast schrieb am 09.07.2010 - 18:31:47 Uhr:
hey ich bin`s Li........ (14 männlich)
also ich habe mir einemal die schamhaare entfernt und fand es super. Doch dann haben meine eltern das bemerkt und waren richtig sauer. daraufhin habe ich sie wider wachsen lassen. doch ich finde es rasiert einfach schöner.....
was soll ich jetzt machen oder was würdet ihr machen...
bitte helft mir....
lg li.....
Gast schrieb am 06.07.2010 - 19:56:41 Uhr:
Hi bin 14 und weiß nicht wie ich nach dem Rasieren Pickel vermeiden kann.Was benutzt man da ?
Gast schrieb am 30.06.2010 - 14:02:30 Uhr:
Ich rasiere mich jeden Tag und finde das Gefühl einfach genial. Das Jucken stört noch, es lässt aber schon nach.
Mr. Hair
Gast schrieb am 27.06.2010 - 22:20:11 Uhr:
Solange es kein Vogelnest ist. ;-)

Finde blank trotzdem schöner, konnte mir das vor Jahren selbst nie vorstellen. Man muss es ausprobiert haben.

Da ich viel Sport betreibe, fühle ich mich blank einfach frischer.


LG Axel
Gast schrieb am 27.06.2010 - 17:33:50 Uhr:
Ich habe lieber einen busch da unten´, aber ich habe nichts einzuwenden, wenn einer oder eine im intimbereich rasiert ist oder so...
Gast schrieb am 24.06.2010 - 12:17:48 Uhr:
Zu Landing, Schmetterling und Pfeilen kann ich nur eins sagen. Jede kann grundsätzlich zeigen was sie will, aber auf diese Weise zu zeigen, dass jeder bei mir landen kann lehne ich ab.
Gast schrieb am 24.06.2010 - 08:18:59 Uhr:
Ich bin 16 w und hatte im Freibad immer Probleme meinen Busch im Bikinihöschen zu verstecken. Zumal im Sommer am Strand der Tanga getragen wurde. Eine Freundin hat mir daraufhin geraten den Busch einfach abzurasieren. Sie mache das auch und zeigte es mir. Zuerst hatte ich einige Bedenken, wegen des Duschens nach dem Sport in der Schule. Aber ich ließ es dann doch zuerst von ihr machen und fühlte mich danach wunderbar. Jetzt rasiere ich mich alle 2-3 Tage und habe durch ein Rasierwasser von Florena auch keine Probleme mit Rötungen und Pickeln. Ich kann es nur jedem Mädchen empfehlen.
Gast schrieb am 22.06.2010 - 13:35:22 Uhr:
Ich habe die Intimrasur erst sei. Einigen Wochen begonnen anzuwenden um ehrlich zu sein ist das ein wenig zu aufwendig da ich eine Mutter von 6 Kindern bin und außer Haare waschen und duschen nicht sehr viel koerperpflege betreibe
wenn das nicht so waere wuerd ich meinen Intimbereich rasieren
Bye
Janina
Gast schrieb am 22.06.2010 - 13:19:24 Uhr:
Ist doch egal ich bin es die Sarah
Ich wuerde sagen diese "Aufforderungen" von 2 Schreibern waren sehr ermutigend ;)
ich war beim Arzt es hat mich sehr erleichtert ich hatte eine einfache Infektion die ist dank eines Mittels wieder weg :D
ich danke denen nochmals, die mich beratn haben und ich habe eine plausible Ausrede dafuer warum ich manchmal rechtschreibfehler habe
ich schreibe von meinem iPod Touch aus da kann man sich mal vertippen ist nicht so einfach wie man denkt
na ja Bye und streitet nicht so viiel ;)
eure gesunde Sarah
Gast schrieb am 21.06.2010 - 23:11:05 Uhr:
ich kann meinem Vorgäner nur Recht geben diese Sarah könnte mit ihren Problemen woanders hin gehen und auf eure Rechtschreibung habt ihr auch keinen Wert gelegt oder?
Gast schrieb am 21.06.2010 - 22:41:15 Uhr:
Ich rasiere mich alle 2 Tage und es fühlt sich suuper an es ist einfach ein geiles gefühl und ich fühle mich dann immer wie im 7. Himmel einfach geil kann es jedem empfehlen und weiterempfehlen lassen :D
euer Jimmy
Gast schrieb am 21.06.2010 - 23:05:47 Uhr:
Mein Mann und ich wir rasieren uns gegenseitig
es ist etwas praktischer, denn zugegeben komme ich selber nicht an meinen Damm dran und er erledigt das für mich und ich wiederum für ihn.
Dafür muss man aber ein gewisses Grundvertrauen besitzen, finde ich zumindest...
Empfehle es jeder Person die mein Kommentar liest und dank diesem Artikel habe ich keine Pickelchen mehr :D
LG Sophie
Gast schrieb am 21.06.2010 - 22:01:13 Uhr:
Wenn ich das hier lese was eine Sarah und die darauf folgenden Schreiber hier texten, kann einem nur übel werden. Dazu die Satzstellung und die Rechtschreibung, da könnte man kotzen.
Bevor diese Leute hier was reinschreiben, sollten sie erst mal Deutsch lernen.
Gast schrieb am 21.06.2010 - 17:56:26 Uhr:
HeeY
ich komme zu dieser Sarah
Es gibt hier viele Forums im Internet in die dudas auch schreiben kannst da sagen sie auch immer das man zum Arzt gehn sollte und so das is normal ich wuerde gehen um wie zb der vor mir einer sagte um Gewissheit zu haben
also
geh am besten zum Arzt sag mir wie es war ok
Gast schrieb am 21.06.2010 - 17:51:32 Uhr:
Ich rasiere mich erst seit 2 Monaten jeden Tag es ist wie sich die ahselhaarw abzurasieren. Es ist schon zur Angewohnheit geworden ich empfehle es jedem aber manchmal koennen kleine pixkelchen auftreten, welche beim Oralsex nicht ganz erregend sein koennen wenn ihr wisst was ich meine Maedels ;D
LG Angie
Gast schrieb am 21.06.2010 - 17:45:55 Uhr:
Hi ich rasiere mich auch und bin 23 m
ich Bon zwar noch nicht 40-60 (keine
Beleidigung oder so) aber ich finde, dass
egal wie alt man ist Koerperpflege betreiben
sollte/kann. Das hat nix mit dem alter zu tun.

Jetzt zu dem Maeschem cor mir mit der
"Angst zum Arzt zu gehen" ich wuerde dir
empfehlen zum Arzt zu gehen, denn da
du wie Mir aufgefallen ist, musst du echt
Schiss haben.
Um Gewissheit zu kriegen wuerde ich an
deine Dtelle sofort zum Arzt gehen du
brauchst dich nicht zu schaemen ok?
Gast schrieb am 21.06.2010 - 07:57:05 Uhr:
Mein Intimbereich ist sehr empfindlich. Ich rasiere mich alle 2 Tage , aber ich hatte immer wieder Pickel und juckende Stellen an der Muschi.
Außerdem riecht sie auch komisch wie mein Fraund sagt.
Ich habe Angst zum Arzt zu gehen, da ich vielleicht eine Geschlechtskrankheit haben könnte. Was soll ich tun?
Bitte antwortet :( ich habe voll Schiss!!!

LG Sarah
Gast schrieb am 20.06.2010 - 16:46:17 Uhr:
Wir, einige befreundete Paare haben einen Intim-Shaving-Club gegründet. Wir treffen uns, um uns gegenseitig im Imtimbereich zu rasieren. Das macht gewaltigen Spaß, jemand anderen zu rasieren. Auch Männer an Männern und Frauen an Frauen !! Probiert es einmal

Carlo
Gast schrieb am 20.06.2010 - 16:38:03 Uhr:
Es gibt doch nichts Schöneres, als beim Vögeln nicht durch Haare behindert zu sein. Auch beim Schlecken und Blasen hat es seine angenehmen Seiten. Meine Frau und ich sind seit 30 Jahren rasiert, damals ist man am FKK- Strand noch aufgefallen. Heute muß man schon eine Tätowierung an den nackten Stellen vorweisen. Ist auch geil. Meine Frau hat einen Schmetterling bis auf die Schamlippen tätowiert.

SF
Gast schrieb am 15.06.2010 - 22:49:30 Uhr:
Hallo
ich haette da eine "Frage"
warum gehen 70 % der Leser zu einem FKK Strand ?
Ich glaube nicht,dass jeder der das schreibt wirklich soo
freizuegig ist wie er von sich behauptet
lg eure Sandra
Gast schrieb am 15.06.2010 - 16:07:17 Uhr:
Als ich mich gestern das erste Mal rasiert hab, war das echt ein extrem gutes Gefühl. Aber wie das aussieht, weiß ich immer noch nicht, ich selber muss mich erstmal dran gewöhnen... Wenn man wirklich glatt rasiert sein will, muss man sich jeden Tag neu rasieren, was auf Dauer auch nervt!
Gast schrieb am 08.06.2010 - 23:09:13 Uhr:
Glatt rasiert zu sein verschafft mir ein angenehmes und sauberes körpergefühl. fühlt sich gut an, riecht besser. hab lang zu dem Entschluss gebraucht, aber nun ist es ganz normal. Und rein technisch - ähnlich wie beim Gesicht, einfach morgens den Rasierer mit unter díe Dusche nehmen. Dann juckt oder pickelt auch nix mehr unter denn Achseln oder am Sack. Bin btw 47.
Gast schrieb am 08.06.2010 - 21:41:12 Uhr:
Bin 47 und war das ewige Rasieren leid verbunden mit den schnell nachwachsenden harten Stoppeln.
Nackt und seidig glatt wollte ich dennoch bleiben. Bin zu dem orientalischen Halawa gewchselt und mit einem beherzten Ruck ist das lästige Haar für 4 Wochen beseitigt.
Das nachwachsende Haar ist hell und so fein, dass man schon die Brille braucht um es überhaupt zu sehen. Mit jeder Halawa Anwendung verringert sich der Haarwuchs.
Es ist einfach ein tolles Gefühl ohne Körperhaar.
Gast schrieb am 08.06.2010 - 15:24:07 Uhr:
Schon sehr interessant dieser thread hier. Vor allem das Rechtschreibgefälle zwischen jungen und älteren Rasierten.

Statt sich im zarten Alter von 14 Jahren um die Intimfrisur zu sorgen, solltet Ihr lieber mal einen Deutschkurs belegen.
Damit Ihr wisst wo "forne" und hinten ist. Von der Groß- und Kleinschreibung mal ganz abgesehen.

Interssant sind auch die total neuen Erkenntnisse wie z.B. diese, dass die Frau keine Haare mehr im Mund hat wenn der Mann rasiert ist. Da wäre ich ja niemals drauf gekommen. Ist ja auch völlig unlogisch. Danke an das Internet.

PS: Bin übrigens auch rasiert und meine Frau auch. ;-))

Gast schrieb am 06.06.2010 - 02:43:25 Uhr:
Hi! Ich bins nochmal der 16 m
Ich habe noch eine Frage...
Womit rasiert ihr euch die Schamhaare ab?
Gast schrieb am 06.06.2010 - 01:51:07 Uhr:
Hi! Ich bin 16 m und ich habe 1 Frage:
Wie bzw. Womit kann man seinen Intimbereich stutzen ohne alles abzurasieren?

Würde mich auf alle Antworten freuen...
Gast schrieb am 04.06.2010 - 17:48:07 Uhr:
Auch meine Süsse und ich rasieren uns seit Jahren regelmässig.
Es sieht einfach besser aus (wir sind doch keine Affen), ist angenehmer beim GV und es gibt
unten kein Jucken und Brennen mehr. Auch die Achseln sind frei
von Haaren. Für alle, die noch zögern: ausprobieren!!!

NaBe
Gast schrieb am 28.05.2010 - 10:07:22 Uhr:
ich,56 m,rasiere mich regelmässig im intimbereich,ich finde der penis sieht dadurch grösser und erotischer aus,meine frau findet es sehr sexy anregend und sie hat keine lästige haare im mund,sie ist auch rasiert,auf dem venushügel hat sie ein V aus ganz kurzen haaren
Gast schrieb am 14.05.2010 - 19:36:27 Uhr:
hallo zusammen
binn auch einer von der sauberen sorrte. Rasiere mir auch schon über jahre alles bis zur Pospalte hinauf weg. Gutes sauberes gefühl dabei. Alle 2 bis 3 tage greiffe ich zum Nassrasierer. Inzwischen auch keine roten Punkte mehr. Brusthaare bis 1mm und Achselhaare ganz müssen dabei auch weg.

gruss
Gast schrieb am 13.05.2010 - 18:12:50 Uhr:
Hallo,
bin auch drauf und dran mich ganz zurasieren. Den Hoden und Penis habe ich schon freigelegt. Jetzt überlege ich ob ich über dem Penis alles weg nehme, oder noch einen Balken stehen lasse. Und was mach ich mit den Beinen ? Auch glatt oder eine übergangszone schaffen. Die Beine sind schon behaart aber normal. Hat jemand einen Tip für mich ?
Olaf
Gast schrieb am 12.05.2010 - 16:24:31 Uhr:
Also ich bin 14 und männlich.
Ich rasier mich jetzt seit ca 1 Monat, zuerst regelmäßig, aber es gab immer wieder ein Jucken und kleine rote "Pickel".. gut ich hab mich nur 5-Mal rasiert und das alle 2 Tage, aber danach wurde es mir zu dumm und ich hab mir wieder meinen alten Busch wachsen lassen. Nun wurde der mir aber wirklich zu blöd und ich hab wieder zum Rasierer gegriffen..leider juckt es schon wieder.. Vllt habt ihr Erfahrung damit, wird es bei regelmäßiger Rasur besser? Oder sollte man bestimmte Cremes benutzen?!

Ich finde kahl einfach schöner und hoffe das dieses Jucken und die Pickel verschwinden..
Gast schrieb am 09.05.2010 - 22:31:18 Uhr:
Ich bin 41 m . Rasiere mich auch schon seit einigen Jahren ganz blank von forne bis hinten, ist ein wunder bares Gefühl die nackte glatte Haut nach der Nassrasur zu fühlen und zu sehen.
Meine Frau war nicht so begeistert aber sie hat es akzeptiert und ich fühle mich blank einfach besser.
Gast schrieb am 29.04.2010 - 21:02:32 Uhr:
Ich finde rasiert auch schöner! Nur die danach auftretenden Pickel stören mich wirklich sehr. Naja..wer schön sein will, muss leiden sag ich nur ;) es ist einfach angenehmer und auch schöner anzuschauen. Ich kanns nur empfehlen! :)
Gast schrieb am 18.04.2010 - 14:07:25 Uhr:
Ich würde nie auf den Gedanken kommen, meinen Busch zu schneiden oder gar zu rasieren. Ich bin 19 und lasse keine Klinge an meinen Pelz, obwohl der Dschungel mir schon aus den Slips seitlich rauswuchert. Es ist unnatürlich für einen Typen unten unbehaart zu sein! Meine Schamhaare sind inzwischen 8 und 11 cm lang. Manchmal flechte ich mir oder meine Freundin sie zu kleinen Zöpfchen zusammen
Gast schrieb am 05.04.2010 - 14:02:20 Uhr:
Ich selbst bin erst mit 57 zur IR gekommen. Der Auslöser für mich waren die sich „selbstständig“ machenden Haare bei älteren Menschen, z.B. an den Augenbraunen und dem Schambereich. Und Schamhaare von über 10 cm Länge sind einfach nur noch lästig. Nach dem, zum Teil auch blutigen, herantasten geht es heute per Nassrasur am Besten. Damm, Hodensack und Penis sind blank und und an den Leisten jeweils ein 4 cm breiter Streifen auch. Sieht alles zusammen einfach nett aus. Und der Rest ist dann sauber gestutzt.

Ein viertel Jahr später lernte ich eine neue Partnerin (damals 56), mit „bewaldetem“ Venushügel, kennen. Nach einigen Wochen lenkte ich vorsichtig das Gespräch in Richtung IR. Ob sie sich vorstellen könnte ... usw. Sie konnte es sich vorstellen, und eines Tages erledigte ich das Werk. Nach dem ersten unsicheren Tasten und dem Blick in den Handspiegel war ihre Begeisterung über die nun blanke Region groß. Zitat: Warum bin ich nicht schon eher selbst auf diese Idee gekommen, gestört haben mich die Haare schon immer.

Also auch im Alter (M57 bzw: F56) konnte man/frau noch etwas neues erfahren/erleben. Und so pflegen wir uns mit einer IR seit über acht Jahren, jetzt M65/F64,und wollen es auch nicht mehr anders haben.
Gast schrieb am 30.03.2010 - 23:00:02 Uhr:
Ich 62 m habe durch 4 IPL-Behandlungen schon einigen Erfolg. Teile des Schambereiches sind schon Haarlos, ich freue mich schon darauf wenn
der Rest, sowie Schwanz und Sack auf Dauer haarlos sind. Es ist jetzt schon ein geiles Gefühl mit den Händen über die haarlosen Stellen zu streicheln.
Gast schrieb am 29.03.2010 - 19:46:31 Uhr:
Ich 50/m.binn seit 3jahren rasiert und fühle mich wohl.Im schwimmbad schauen ienige unter der Dusche aber mich stört das nicht.
Und wenn ich zur kateter konntrolle muß ist es auch günstiger
ich finde glat gut
Gast schrieb am 13.03.2010 - 22:49:48 Uhr:
hallo manchmal weiss ich auch nicht was ich machen soll (rasieren oder kürzen) ,lehrgang in der gruppendusche waren wir zu dritt und zwei davon waren rasiert nur ich nicht die anderen haben zwar nichts gesagt habe mich trotzdem geschämmt .Rasieren ist einfach besser und kommt einfach besser bei den frauen an
Gast schrieb am 13.03.2010 - 22:49:46 Uhr:
hallo manchmal weiss ich auch nicht was ich machen soll (rasieren oder kürzen) ,lehrgang in der gruppendusche waren wir zu dritt und zwei davon waren rasiert nur ich nicht die anderen haben zwar nichts gesagt habe mich trotzdem geschämmt .Rasieren ist einfach besser und kommt einfach besser bei den frauen an
Gast schrieb am 13.03.2010 - 14:17:26 Uhr:
IR finde ich toll. Ich praktiziere das schon seit vielen Jahren. Auch in meinem Alter (46) sieht es einfach geil aus.
Nach der Rasur meines Schwanzes und des Sackes nehme ich eine Feuchtigkeitscreme. Bisher habe ich keine Probleme mit Pickeln und so gehabt.
Den Frauen gefällt es!!!
Also Männer, traut euch!!!
Gast schrieb am 03.03.2010 - 18:33:49 Uhr:
penis oder doch vagina ??
Gast schrieb am 03.03.2010 - 18:32:36 Uhr:
ich hab nen busch und bin stolz drauf !!!!
ihr mit euren blanken schwänzen !!!!
spassten ;-(
ihr seid alles keine männer !
sondern pussys !




meine frau findet meinen busch auh geil !

LG
Gast schrieb am 03.03.2010 - 18:30:01 Uhr:
hallo
bin 76 und rasiere mich seid ich neun bin !!!
finde blank echt klasse!
und meine frau hat beim oral-verkehr keine lästigen haare mehr im mund!!!! sie ist auch blank rasiert !
einfach toll die nackte haut zu fühlen !

°super artikel, gefällt mir°

norbert
Gast schrieb am 19.02.2010 - 21:51:10 Uhr:
Es sind hier interessante Kommentare zu lesen. Auch ich männlich bin total glatt rasiert.
Es ist nicht nur praktischer glatt rasiert zu sein es sieht auch besser (männlicher) aus, Mann ist richtig nackt und fühlt sich gut an.
Kann die totale Intimrasur ALLEN bestens empfehlen
Gast schrieb am 19.02.2010 - 18:51:49 Uhr:
ich m. bin 3 Monate nicht dazu gekommen meinen
Intimbereich zu rasieren, heute habe ich wieder den Kahlschlag gemacht, ich war erschrocken, was ich für einen Busch ich wieder hatte und wie lang die Haare waren.Ich könnte mich nicht mehr daran gewöhnen einen behaarten Sack und Schwanz b.z.w Intimbereich zu haben
Jetzt bin ich froh wieder glatt rasiert zu sein, es ist einfach ein geiles Gefühl.
Gast schrieb am 19.02.2010 - 16:46:02 Uhr:
Ich finde eine Intimrasur super. Habe erst seit 3 Monaten eine Kahlrasur blank ist wunderbar
Gast schrieb am 22.05.2010 - 16:30:43 Uhr:
Hallo,
ich bin jetzt 12 Jahre alt und benutze den Rasierer von meiner Mutter. Das finde ich voll eklig, habe aber angst in den Laden zu gehen und mir Rasierer zu kaufen (welche?) Und was für eine Hautcreme?? ich habe voll Angst. Darf ich das kaufen? =(
Könnt ihr mir da ein Forum o.ä. empfehlen?
Gast schrieb am 14.03.2010 - 08:55:27 Uhr:
Ich, männlich, verh. finde es super wenn der Intimbereich bei Frauen und Männer rasiert ist.
In der Sauna sieht man öfters noch Menschen mit einem Wildwuchs, es sieht in der heutigen Zeit furchbar aus.
Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, kahl rasiert ist ein super Gefühl, und kommt bei den Frauen gut an. Es hat heute nichts mehr mit schwul sein zu tun.
Gast schrieb am 09.02.2010 - 09:47:43 Uhr:
ich bin 53 und m. Hab mich jetzt mal wieder versucht mit der Totalrasur untenrum. Dazu habe ich jetzt mal den Philips Bodygroom zum Trockenrasieren genommen, ging super. Habe vorher auch schon mit diversen 4-5 Klingen-Männer - und Frauennassrasierern probiert. Den Tip mit den Frauenrasierern hab ich auch aus einem Forum, die sollen auch besser für die männliche Anatomie geeignet sein.
Ich habe auch immer so ein bißchen Bedenken gehabt wg. FKK oder Sauna. weil ich nicht so ne tolle Figur habe und möglicherweise die totale Nacktheit bei den Mitmenschen auf Befremden stößt, aber zumindest zu Hause kann man ja mal ausprobieren, womit man sich am wohlsten fühlt.
Gast schrieb am 01.02.2010 - 19:09:48 Uhr:
Wir m, w,, beide 45 sind seit fünf Jahren intimrasiert.
Sieht erstens gut aus, und zweitens ist der Sex dadurch noch g....r. Auch so sieht man es immer öfters in der Sauna z.B.
Könnten nicht mehr mit sein.
Gast schrieb am 16.01.2010 - 11:28:03 Uhr:
Ich bin 42 und rasiere mich schon seit ich 12 oder 13 Jahre alt bin komplett. Bis jetzt habe ich von meinen verflossenen Freundinnen nichts negatives gehört. Seit 6 Jahren verheiratet findet auch meine Frau meine rasierte Nacktwurzel mega g..l. Auch sie ist komplett rasiert und ich kann mir nicht vorstellen einen toten Bären kraulen zu müssen.

LG martin
Gast schrieb am 04.01.2010 - 08:24:28 Uhr:
Vor meiner Prostata OP, vor sieben Jahren, wurde mir mein Pelz vom Krankenhaus Pfleger ganz glatt entfernt. Seit dieser Zeit rasiere ich mich immer alle 2-3 Tage glatt. Es ist ein tolles Gefühl über die nackte glatte Haut zu führen. Beim Oral-Verkehr hat meine Frau jetzt keine lästigen Haare mehr im Mund.
Ich werde die Intim Rasur immer bei behalten, ich habe mich jetzt dazu entschieden.
LG
Gast schrieb am 03.01.2010 - 21:31:28 Uhr:
Ich männlich 62, muss einem Schreiber recht geben, selbst in diesem Leitartikel wird behauptet, dass nur eine Minderheit über 40jährigen sich den Intimbereich kahlrasieren.Was der Realität nicht entspricht.
Ich bin auch schon seit 20 Jahren blank rasiert im Intimbereich, habe es nie bereut, finde es immernoch supergeil!
Gast schrieb am 02.01.2010 - 22:45:29 Uhr:
Ich bin vor kurzem 14 geworden und rasiere mich ebenfalls regelmäßig im Intimbereich. Ich habe aber bald vor mich professionell wachsen zu lassen, bei einer Kosmetikerin :-) und ich freue mich schon sehr darauf!!
Später lasse ich sie mir per Laser komplett entfernen! Es gibt einfach kein besseres Gefühl als über dieses nackte Stück Haut zu fahren... und man fühlt sich immer gepflegt! Wirklich nur zu empfehlen ;)
Ein sehr informativer Artikel!
lg
Gast schrieb am 01.01.2010 - 16:26:39 Uhr:
Hallo
es ist in allen publikationen zu lesen und zu sehen, das die intimrasur überwiegen bei jungen leuten bis 35Jahren im trend ist.
ich männlich 61, stelle immer wieder fest, das
viele in meinem und noch ältere sich schon seit langen jahren den intimbereich rasieren, es also nichts besonderes ist.
das finde ich gut so, es ist einfach geil und ein tolles gefühl richtig nackt mit glatter haut zu sein ohne lästige behaarung.
Gast schrieb am 02.01.2010 - 00:10:45 Uhr:
Ich männlich, 64 Jahre, finde einen rasierten Intimbereich bei Frauen und Männer sehr schön, bin schon seit einigen Jahren rasiert. Meine Frau findet es beim Oralsex so viel schöner und besser. Ich finde es gut, das auch die älteren Menschen sich trauen und sich die Schamhaare entfernen. Gehe oft in die Sauna, hier kommen zu 50% rasierte hin.
Gast schrieb am 31.12.2009 - 00:37:57 Uhr:
Bin 63 und rasiere mich seit zehn Jahren, Penis und Hoden glatt, sonst stutze ich meine Schamhaare kurz.
Sieht gut aus gefällt meiner Frau sehr gut, gehe regelmäßig in die Sauna.
Gast schrieb am 21.12.2009 - 23:53:50 Uhr:
hi ich bin 19 und rasiere mich seit ich 15 bin und bin mir aber immer noch unsicher, mich nackt zu zeigen,weil ich nicht weiß ob andere auch raisiert sind...aber ich finds schön und auch schön bei anderen Männern anzusehen wie geil blank rasiert sie sind!!!

lg sandro
Gast schrieb am 20.12.2009 - 19:48:52 Uhr:
Wir, meine Frau und ich sind seit ca. 20 Jahren rasiert. Anfangs nur Teilrasur. Seit über 15 Jahren aber komplett - Achseln, meine paar Brusthaare, Intim und Beine (ja, auch bei mir). Wir genießen es komplett blank zu sein und gehen so auch zum FKK und Sauna.
Gast schrieb am 14.12.2009 - 19:04:33 Uhr:
Hallo,

bin auch Vertriebler und von daher viel in Hotels unterwegs. Lebe auch hier - wie einer meiner Vorredner - FKK. Gleiche Erfahrungen - juckt auch mich nicht. Einfach nur geil so ganz ohne Haare (bis auf den Kopf).
Gast schrieb am 10.12.2009 - 10:14:56 Uhr:
Auch ich möchte mein Schamhaar für immer los werden, bin das rasieren leid. Ich habe die zweite IPL-Behandlung im Intimbereich hinter mir, habe aber bis jetzt noch keinen Erfolg bemerkt, na ja es ist vieleicht noch zu früh, man sagt, das 6-8 sogar bis 10 Behandlungen notwendig sind.
Aber ich bin froh in absehbarer Zeit den Rasierer aus der Hand legen zu können und für immer blank zu sein
Gast schrieb am 06.12.2009 - 22:35:31 Uhr:
Ich bin 45 und habe mir vor 2 Jahren die Schamhaare komplett mit der IPL-Methode entfernen lassen. Es ist einfach herrlich, immer schön glatt zu sein, ohne sich ständig rasieren zu müssen.
Gast schrieb am 05.12.2009 - 22:05:45 Uhr:
Ich habe mich durch Schamhaare, beim Sex stark am Penis verletzt........nun sind Narben entstanden. Eine OP ist nicht ausgeschlossen....was für ein mist.
Gast schrieb am 04.12.2009 - 20:52:21 Uhr:
Hallo, ich männlich ,39 Jahre alt, rasiere mich schon seint 10 Jahren immer blank.Benutze dafür einen Nassrasierer mit immer scharfen Klingen.Hatte noch nie Probleme mit Pickeln oder roter Flecken.Geschnitten habe ich mich auch noch nie am Sack. Meine Haut ist besonders über dem Schwanz schön glatt danach,wenn ich sie danach mit Babyöl einreibe.Das mache ich immer,auch am anderen Morgen nach der Rasur.Ich rasiere mich alle 2 Tage.Es ist einfach ein schönes und geiles Gefühl voll blank zu sein.meiner Frau gefällt das sehr.Oral ist dadurch noch schöner geworden,weil die störenden Haare entfallen.Kann es nur jedem Mann empfehlen sich blank zu machen unten.
Gast schrieb am 28.11.2009 - 17:41:23 Uhr:
hallo,ich mache es auch seit kurzem,am sack und hoden komplett und den rest auf 8 mm gekürzt.fühlt sich total geil an und sieht toll aus.ich benutze dafür den braun body cruzer.also,runter mit der wolle !!!
Gast schrieb am 27.11.2009 - 13:03:57 Uhr:
ich M 60Jahre, rasiere erst seit August diesen Jahres meinen Intimbereich,habe gleich total glatt
rasiert, es ist ein tolles gefühl richtig nackt zu sein, möchte es nicht mehr missen.
Gast schrieb am 19.11.2009 - 19:22:21 Uhr:
ich rasiere mich seit etwa zehn Jahren. Meist stutze ich und bilde ein kelines Dreieck über dem Schwanz. Hoden etc. sind blank. Kürzlich habe ich mich "verschnitten" und habe dann kurzerhand alles blank gemacht. Hat im Hotelschwimmbad (ich bin im Außendienst und lebe auch hier meist FKK) schon für "Aufruhr" gesorgt. Juckt mich aber buchstäblich nicht. Meine Frau ist auch rasiert und hat nur einen kleinen kurzen Bart über ihrer Muschi. Ist insgesamt irgendwie angenehmer, schöner und verwirrt trotzdem so manche Leute!
Gast schrieb am 14.11.2009 - 08:38:09 Uhr:
Bin 58/m und rasiere mich in gewissen Zeitabstän-
den ganz blank, was meiner Frau beim Oralverkehr
besonders gut gefällt, auch die glatte Haut. Für mich bedeutet es ein intensiveres und erotischeres
Gefühl bei Berührungen. Bei der Nassrasur habe ich keinerlei Probleme, auch am Hodensack nicht
(glattziehen zum rasieren nicht vergessen!).
Kann eine Intimrasur nur empfehlen.
Gast schrieb am 30.10.2009 - 22:26:16 Uhr:
Ich bin schon seit 20 Jahren ohne Schamhaare und fühle die Kahlheit beim Sex,Sauna und FKK immer wunderbar, auch wenn andere etwas komisch schauen.Zum entfernen benutze ich für den Hodensack und Penis Haarentfernungscreme,was bis zu 4 Wochen anhält.
LG Klaus
Gast schrieb am 10.10.2009 - 06:46:14 Uhr:
Hallo! Bin wohl schon 52 und jetzt erst auf den Genuss gekommen meine IZ zu rasieren.Auch meine Frau hat eine nette Herzrasur die jedoch ich Ihr rasiere.Bei beiden keine Probleme zwecks Verletzungen.Auch gibt es kein Jucken noch Pustenl.
Sehr erregend im Urlaub bei Fkk.
Habe auch ein Intympiercing und das kommt echt stark zur schau
Gast schrieb am 10.10.2009 - 06:44:06 Uhr:
Hallo! Bin wohl schon 52 und jetzt erst auf den Genuss gekommen meine IZ zu rasieren.Auch meine Frau hat eine nette Herzrasur die jedoch ich Ihr rasiere.Bei beiden keine Probleme zwecks Verletzungen.Auch gibt es kein Jucken noch Pustenl.
Sehr erregend im Urlaub bei Fkk.
Gast schrieb am 08.10.2009 - 17:01:16 Uhr:
Ein super Bericht. Seit einigen Jahren rasiere ich/M mir regelmässig den ganzen Intimbereich, bzw. ich nehme dafür die Enthaarungscreme von Veet. Bin eher zufällig darauf gestossen und seither habe ich nicht mehr gewechselt. Man muss jedoch peinlich darauf achten, dass die Creme nie länger als 5-6 Minuten drauf ist. Ansonsten es für einige Zeit fürchterlich brennt. Erfahrungsberichte anderer Crems würden mich jedoch interessieren. Leider kann ich mich nicht mit dem Messer rasieren da ich mir IMMER Schnitte und Entzündungen einhandle auch mit neuem Messer und genügen Rasierschaum oder Oelen.

Stefan
Gast schrieb am 06.10.2009 - 18:10:44 Uhr:
Vor zwei Monaten habe ich - m, 43J - die IR für mich entdeckt: Jetzt sind Sack und Penis immer sauber rasiert - der Rest der Wolle wird auf einen waagerechten Balken gestutzt: So wirkt die Intimzone gepflegt und ich fühl mich damit einfach attraktiver, irgendwie betont männlicher. ...und Sex macht noch ein bischen mehr Spaß. Kann es nur empfehlen .-)
Gast schrieb am 05.10.2009 - 14:45:18 Uhr:
Ich rasiere mich seit meinem 16. Lebensjahr und finde es nicht nur hygienisch, sondern auch durchaus sexy. Eine Einbeziehung ins Liebesspiel ist auch immer wieder eine Bereicherung dessen. Mittlerweile hat sich das Rasieren auch in unserem Freundeskreis duchgesetzt und wennn wir unten ohne in der Sauna sitzen oder am FKK ziehen wir immer wieder Blicke auf uns die nicht selten in Fragen enden. Einige haben sich danach auch entschlossen und waren allesamt begeistert.
Darum: Weg mit der Wolle, Freiheit für alle Genitalien !
Gast schrieb am 04.10.2009 - 17:11:31 Uhr:
Ich finde blank sehr schön. Ich bin 61 und rasiere mich seit Jahren im Intimbereich. Meine Frau ist erheblich jünger als ich und findet meinen kleinen blanken super.

NG max
Gast schrieb am 27.09.2009 - 19:55:41 Uhr:
Auch ich rasiere mich schon seit geraumer Zeit im Intimbereich - es ist einfach nicht nur hygienischer, sonder auch Sex macht auf diese Weise mehr Spass. Absoluten Kahlschlag gibts bei mir am Hodensack und am Penis, ansonsten stutze ich die weiteren Schamhaare kräftig - aber das muss jeder für sich entscheiden, noch besser, wenn die Partnerin in die Überlegungen bzw. in die Rasur mit einbezogen werden kann.
UliPp
Gast schrieb am 27.09.2009 - 19:55:56 Uhr:
Ich heisse Julia und finde das Bild von dem Typen oben supergeil.
Schade, dass ihr ihn nicht ganz blank gezeigt habt. Würde mich mal interessieren, wie er denn so ganz ohne aussieht. Hi-Hi

LG Julia
Gast schrieb am 27.09.2009 - 19:54:57 Uhr:
Habe mit der Intimrasur beste Erfahrungen machen können; sieht erstens gut aus und zweitens gefällt es auch meiner Frau;
Gast schrieb am 21.10.2008 - 22:02:44 Uhr:
Nie hat Sex eine so große Rolle gespielt wie heute, nie zuvor haben sich die Menschen so sehr damit befasst. Aber so schön Sex sein kann - er kann auch eine ganze Menge Probleme verursachen! Es ist daher wichtig, durch Erziehung und Aufklärung solche Schwierigkeiten zu verhindern. Wie? Indem möglichst viel über Sex geschrieben, gelesen und geredet wird. Denn je mehr Menschen über Sex schreiben, lesen oder reden, desto weniger Zeit haben sie, sich mit Sex zu befassen. Und dann haben sie auch keine Probleme! Wo nahm der Sex seinen Anfang? Was sind seine Geheimnisse? Wie hat er sich entwickelt? Welche Auswirkungen hat er auf die Gesellschaft von heute? - Keine Ahnung! Jetzt wird sich der geneigte Leser natürlich Fragen, wozu wurde dieser Artikel verfasst? Ganz einfach: Damit ihr ihn lest - und somit wenigstens zehn Minuten lang keine Probleme habt!
Gast schrieb am 30.11.2008 - 17:51:21 Uhr:
super artikel! hat viele fragen von mir beantwortet :)
Anzeige
Anzeige